Menu

Die Nürburg...

... sehen Sie während Ihres Aufenthalt bei uns täglich und im Wandel der Jahreszeiten in neuem Licht.

Die Burg, erstmals im Jahre 1166 urkundlich erwähnt, sitzt auf dem 678 m hohen Mons Nore (der schwarze Berg), einem ehemaligen Vulkan. Sie ist die höchstgelegene Burg in Rheinland-Pfalz und zählt mit ihren Spitzhutdächern auf den Wehrtürmen auch zu den schönsten in der Region.

Zur Burg kommen Sie über einen kurzen Fußweg. Den Bergfried (Turm) können Sie über eine Treppenanlage im Innern besteigen. Oben angekommen haben Sie einen wunderbaren Rundblick über die Eifel und die „grüne Hölle“ des Nürburgrings. Es wird erzählt, man könne bei klarer Sicht auch den Kölner Dom sehen.

Sehr schön sind auch die Rundwege, die Sie am Fuße der Nürburg rund um den Vulkankegel führen.

 

INFOLINKS in die Eifel

 

 

 

Karge Weiden, mageres Vieh, hagere Hirten hüten sie.

So hat ein unbekannter Dichter und Denker die Eifel in früheren Zeiten beschrieben. Sicher möchten Sie wissen, was aus dem einstigen Armenhaus Deutschlands geworden ist. Lassen Sie sich überraschen und schauen Sie sich in unserer schönen Region um.

 

Der Nürburgring...

... ist mit der Nordschleife eine der schönsten, bekanntesten und schwierigsten Rennstrecken der Welt. Das 24h- Rennen, die DTM, der Truck Grand Prix und der Oldtimer Grand Prix sind fester Bestandteil der Motorsportsaison. Zu den großen Attraktionen des Nürburgrings zählen aber auch die Touristenfahrten mit dem eigenen Fahrzeug.  Ein wirklich aufregendes Abenteuer ist eine Fahrt im Renntempo als Beifahrer in einem Renn-Taxi.  

 

Die Eifel...

... bietet Ihnen neben dem Motorsport auch vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten für Ihre Freizeit und Ihren Urlaub. Lassen Sie sich auf die abwechslungsreiche, wunderschöne und einzigartige Landschaft ein. Schöpfen Sie Ruhe und Kraft aus der Natur. Beim Wandern erschliesst sich Ihnen die oft im Detail versteckte aussergewöhnliche Schönheit der Eifel. Viele Sehenswürdigkeiten bieten Ihnen ein breites Spektrum und laden Sie zum Verweilen und Geniessen ein.

INFOLINKS in die Eifel

 

 

 

>